Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

Allianz- u. Nationallizenzen

Allianz-Lizenzen

Die 2011 gestarteten sogenannten "Allianz-Lizenzen" sind Lizenzverträge für den Erwerb dynamischer Produkte (laufende Zeitschriften, Datenbanken und eBooks). Allianz-Lizenzen werden teilweise durch DFG-Förderung unterstützt und stehen in dieser Phase nur den teilnehmenden Bibliotheken zur Verfügung.

 

Nationallizenzen

Von 2004 bis 2010 finanzierte die DFG sogenannte "Nationallizenzen", die eine umfassende Versorgung mit wissenschaftlicher, elektronischer Fachinformation für Wissenschaftler und Studierende an deutschen Forschungseinrichtungen und für wissenschaftlich interessierte Privatpersonen sichern sollen.

Für einen Zugriff auf die Inhalte ist eine Online-Registrierung für jedes Produkt nötig. Genaue Angaben zu den berechtigten Einrichtungen und Einzelnutzern finden sich auf der Website der Nationallizenzen (www.nationallizenzen.de). In der Regel handelt es sich bei den erworbenen Paketen um abgeschlossene Datenbanken und Zeitschriftenarchive, die zum Teil weit in die Vergangenheit zurückreichen. Einige der Allianz-Lizenzen werden nach Ablauf einer Moving Wall in Nationallizenzen umgewandelt. Unter einer Moving Wall versteht man die vertraglich vereinbarte Verzögerung, mit der bestimmte Jahrgänge - beispielsweise von Allianz-Lizenzen - in Nationallizenzen überführt werden.

Letzte Änderung: 08.12.2016 - Ansprechpartner: Webmaster