Lange Nacht der Hausarbeiten

In der 2. Langen Nacht der Hausarbeiten werden Kurzworkshops sowie Einzelberatungen angeboten u.a. zu den Themenbereichen wissenschaftliches Schreiben, professionelle Literaturrecherche, Aufschieberitis und Schreibblockaden, Literaturverwaltungsprogramme.

Wann: Donnerstag, 5. September 2019, 17:00 bis 22:30 Uhr

Wo: Universitätsbibliothek (Gebäude 30)

Formate: Vorträge, Workshops sowie Einzelberatungen

Themenblöcke und Räume

  • Infostand, Snacks, Feedback: im Foyer
  • Planung von Haus- und Abschlussarbeiten, wissenschaftliches Schreiben: im Tagungsraum (im Foyer)
  • Schreibblockaden überwinden, Zeitmanagement: im Raum 123 (1. Geschoss)
  • professionelle Literaturrecherche für Einsteiger und Fortgeschrittene: im Raum 212 (2. Geschoss)
  • Literaturverwaltungsprogramme und Datenvisualisierung: im Raum 314 (3. Geschoss)

Einzelberatungen: Anmeldungen sind dafür nicht erforderlich. Details siehe Programm.

Das Fachexpertenteam besteht aus Referentinnen und Referenten mehrerer Fakultäten, vom Studentenwerk Magdeburg, Allgemeine Studienberatung, Projekt fokus:Lehre, Universitätsrechenzentrum, Psychosoziale Studierendenberatung, Universitätsbibliothek, inkl. Medizinische Zentralbibliothek.

Anmeldung: nicht erforderlich

Familienfreundlichkeit: Studierende mit Kind, denen eine Betreuungsmöglichkeit für die LNdH fehlt, haben die Möglichkeit das Familienbüro der OVGU, insbesondere Frau Dr. Lesske, zu kontaktieren, um gemeinsam eine Betreuung zu organisieren.

Programm

Organisatoren: Universitätsbibliothek Magdeburg (UB), Dr. Christian Ernst, Allgemeine Studienberatung, fokus:Lehre, Studierendenrat (Stura), Medien, Kommunikation und Marketing (MKM)

Ansprechpartner (Organisation): Yvonne Hillmann (yvonne.hillmann@ovgu.de), Rebecca Ksoll (rebecca-annalena.ksoll@ovgu.de), Jens Ilg (jens.ilg@ovgu.de)

 

Letzte Änderung: 20.08.2019 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: