Verdienstmedaille des Ministerpräsidenten für Prof. Wolfram Neumann

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff zeichnete am 13. Januar 2022 Prof. Dr. Wolfram Neumann mit der Verdienstmedaille des Ministerpräsidenten des Landes Sachsen-Anhalt für seine besonderen Leistungen zum Erhalt der Buchkultur aus.

Neumann
Foto: Hannah Theile (MKM)


Der Ministerpräsident ließ sich von Prof. Neumann die umfangreichen Bestände der Ute und Wolfram Neumann-Stiftung zur Erhaltung und Pflege der Buchkultur bibliophiler Kleinbuchreihen des 20. Jahrhunderts in der Universitätsbibliothek ausführlich erläutern. Die annähernd 2.000 Buchreihen mit über 30.000 Bänden spiegeln das Kulturgeschehen in Deutschland vom Kaiserreich über die Weimarer Republik, das Dritte Reich, die beiden deutschen Staaten mit ihrer Wiedervereinigung bis zur aktuellen Gegenwart wider. Teilweise reichen die Reihen in die erste Hälfte des 19. Jahrhunderts und sogar bis ins späte 18. Jahrhundert zurück und werden auch als Quellenmaterial für literatursoziologische und kulturhistorische Forschungen an der Universität eingesetzt.

Selbst als bibliophiler Sammler aktiv, konnte Ministerpräsident Haseloff schnell im fachkundigen Gespräch mit Prof. Neumann vertiefende konkrete Nachfragen zu einzelnen Reihen und Bänden stellen. Begleitet vom Rektor der Universität Prof. Jens Strackeljan, den beiden Vorstandsmitgliedern der Stiftung, Frau Linda Thomas, Direktorin der Universitätsbibliothek, und Prof. Thorsten Unger vom Bereich Germanistik sowie dem stellv. Bibliotheksdirektor Dr. Jürgen Heeg referierte Prof. Neumann eingehend seine Erkenntnisse und Erfahrungen zum jahrzehntelangem Aufbau der Sammlung mit herausragenden Einzelexemplaren. In einer anschließenden Gesprächsrunde würdigte der Ministerpräsident die gesellschaftliche Bedeutung der Wissensvermittlung und -überlieferung und insbesondere die sich über viele Jahre hin erstreckenden Aktivitäten Prof. Neumanns und der Gründung der Stiftung durch seine Frau und ihn.

Neumann2
Foto: Hannah Theile (MKM)

Letzte Änderung: 02.02.2022 - Ansprechpartner: UB IT-Anwendungen