ORCID - Code zur eindeutigen Identifizierung wissenschaftlicher Autoren

Die Vergabe von eindeutigen Identifikatoren für Autoren/innen gewinnt derzeit stark an Bedeutung. Insbesondere die Verwendung der Open Researcher and Contributor ID (ORCID) wird ausdrücklich empfohlen. Die Einrichtung ist kostenfrei und erfordert einen geringen zeitlichen Aufwand.

Ihre Vorteile:

  • Sie sind eindeutig zu finden, trotz Namensvarianten, Namenswechsel und unterschiedlicher Schreibweisen.
  • Ihre Publikationen sind Ihnen eindeutig zugeordnet und auffindbar.
  • Ihre ORCID und Ihr dort hinterlegtes Profil können Sie unabhängig von Arbeitgebern und Forschungsbereichen nutzen.
  • Ihre Publikationsliste bei ORCID ist stets aktuell, sofern Sie trusted parties automatische Aktualisierungen erlauben.
  • Bei der Kommunikation mit Verlagen geben Sie nur noch Ihre ORCID an. Ist der Verlag für Sie vertrauenswürdig (trusted party), hat er Zugriff auf alle benötigten Informationen.
  • Bei Anträgen und Berichten für Forschungsförderer oder Drittmittelgeber kann sich der Verwaltungsaufwand deutlich verringern.

 

Letzte Änderung: 24.07.2019 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: